Flyer als PDF

Interventions-Akademie: Bifurkationen

Die Behandlung von Bifurkationsstenosen gilt nach wie vor als schwierige Intervention. Der aktuelle Stand der interventionellen Technik und des zur Verfügung stehenden Materials erlauben uns jedoch, diese Eingriffe sicher und mit vorhersagbarem Risiko durchzuführen. Dazu benötigt man ein grundlegendes Wissen von (Patho-)physiologie und Anatomie von Bifurkationen, von Eigenschaften des verwendeten Materials und ein klares Verständnis der aktuellen Techniken. Diese lassen sich häufig auf wenige grundlegende Manöver zusammenfassen, auch wenn jede Bifurkation anders ist.

Kursgebühr:
445,00 / 420,00 (für Akademie-Mitglieder)
>> Werden Sie Mitglied

Termin / Veranstaltungsort:
12.05.2017 - 13.05.2017 / Mainz

>> Mehr Infos im Kalender

>> Online-Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht, Sie können sich jedoch auf die Warteliste setzen lassen.

Sonstige Informationen:
Optimale Interaktion durch maximal 15 Teilnehmer.